Mechanische Sicherungen

Eine Chance für Hauseigentümer und Mieter ist die Vorbeugung gegen Einbrüche.
Da die Einbrecher keine Zeit haben, ziehen sie oft wieder ab, wenn sie länger als ein paar Minuten benötigen, um Fenster, Türen oder Garagen zu öffnen. Der beste Schutz ist daher, wenn die Fenster und Türen einfachen Werkzeugen lange standhalten.
 
Bei Neubauten sollten Sie Türen und Fenster verwenden, die mindestens der Widerstandsklasse 2 entsprechen. Die Türen haben dann einen gut befestigten Rahmen, ein stabiles Türblatt, hochwertige Bänder, Mehrpunktverriegelungen, ein Sicherheitstürschild sowie bohr-, schlag- und ziehgeschützte Schließzylinder.
 
Bei den Fenstern ist dann sichergestellt, dass es in der Gesamtkonstruktion) keinen Schwachpunkt gibt.
 
Bei vorhandenen Fenster und Türen sollten Sie zuerst die Schlösser und Riegel der Wohnungstüren, Terrassentüren und Fenster prüfen. Noch besser ist es, Sie lassen sich von der Polizei oder einer Fachfirma über die Schwachstellen Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung beraten.
 
Die gewünschte Sicherheit ist jedoch nur gewährt, wenn die Montage der mechanischen Sicherungen fachgerecht durchgeführt wird. Für den Einbau und das Nachrüsten von Sicherungsbauteilen beauftragen sie daher am besten Handwerksfirmen, die von der Polizei geprüft sind. Die Landeskriminalämter führen im Internet Verzeichnisse dieser Firmen.
 
Unser Unternehmen gehört zu diesen Firmen. Wir beraten Sie gerne unverbindlich und führen die Montagearbeiten fachgerecht durch. Oft sind nur kleine Veränderungen nötigt, um eine große Wirkung zu erzielen. Sicherheitsprodukte für Fenster, Terrassentüren und Kellerfenster gibt es in allen Sicherheitsstufen und Preisklassen.
 

Beispiele für mechanische Absicherungen
 

Mechanische SicherungenFensterabsicherungen
Sowohl in gekipptem als auch in geschlossenem Zustand stellt ein handelsübliches Fenster im Regelfall kein großes Hindernis dar. Wir bieten Ihnen eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen. Dabei sollten Sie das Augenmerk nicht nur auf die Schlossseite des Fensters richten, sondern auch an die Scharnierseite denken.
 
Von abschließbaren Fenstergriffen über zusätzliche Fenstersicherungen bis zur Absicherung der Scharnierseite und Fensterstangenschlösser finden Sie bei uns ein breites Spektrum, um Ihr Objekt richtig abzusichern.
 

Querriegel
Querriegel gibt es in verschiedenen Ausführungen; sie sichern die Tür über die gesamte Türbreite und bieten durch Spezialriegel eine hohe Widerstandskraft.
 
Für Nebentüren, Kellertüren oder Garagen empfiehlt sich ein Querriegel, der von innen mit einem Halbzylinder schließbar ist (ist nur bei nach innen öffnenden Türen einsetzbar).
 
Für Wohnungs- oder Hauseingangstüren empfehlen wir einen Querriegel, der von innen und außen abschließbar ist. Dieser Querriegel ist in verschiedenen Ausführungen und Farben, mit und ohne Sperrbügel lieferbar; er kann auch mit einem Zylinder aus Ihrer Schließanlage ausgerüstet werden.
 

Mechanische SicherungenRollladensicherung
Hier stehen verschiedene Sicherungen zur Verfügung. Bei einem Anwesenheitsschutz bei Dunkelheit empfiehlt es sich, die Rolladensicherung fest im Fensterrahmen zu montieren, so ist gewährleistet, dass Sie jeden Tag einen Schutz haben.
 
Wünschen Sie jedoch nur einen Schutz für die Urlaubszeit, stehen Klammern zur Verfügung, die Sie bei Bedarf einsetzen können. Zur Sicherung der Rollläden werden die Klammern bei geöffnetem Fenster zwischen die Führungsschiene und den Rollladen geklemmt und festgedreht.
 

Mechanische SicherungenSicherheitsgitter
Die Gittersysteme bieten einen hohen Einsatzschutz für verschiedene Bereiche und haben sich schon tausendfach in der Praxis bewährt, z. B. bei Banken, Museen, Justizvollzugsanstalten usw.
 
Doppelte Stahl-Rollkerneinlagen in den Gitterstäben verhindern das einfache Durchsägen der Stäbe. Die stabile Ausführung der Gitter wirkt dem Auseinanderdrücken und dem Herausreißen entgegen. Hochwertige Stahldübel verankern das Gitter sicher in der Wand. Nach der Montage sind alle Befestigungsdübel verdeckt und können nicht mehr herausgedreht werden.
 

Mechanische SicherungenTürsicherheit         
Basisausstattung einer jeder Eingangstür sind geprüfte Sicherheitsschließbleche. Mit Mauerankern, stabile Einsteckschlösser, Schutzbeschläge mit Ziehschutz sowie Türzylinder mit Sicherungskarte. Der mechanische Grundschutz wird durch die fachgerechte Montage von Panzerriegelschlössern oder alternativ Türzusatzschlössern und Scharnierseiten-Sicherungen erreicht. Voraussetzung ist eine ausreichende Stabilität der Türkonstruktion.
 
Mechanische SicherungenDarüber hinaus bieten Zusatzschlösser eine zusätzliche Sicherheit; außerdem sind viele Zusatzschlösser mit einem Sperrbügel versehen, so dass die Tür beim Öffnen von innen nur einen Spalt geöffnet wird. So wird verhindert, dass unliebsame Gäste sofort eintreten können.